Der Stand ist ab dem 16.01.2022 geschlossen.

Der Standumbau geht weiter. Aus diesem Grunde schließen wir die Schießanlage ab dem 16.01.2022.

Derzeit steht die Erneuerung des Kugelfanges an. Als erstes wird der vorhandene Sand in einer Stärke von etwa 60 cm abgetragen, um für die anschließende Verfüllung eines Granulates ausreichend Platz zu haben.

Die Vorteile liegen auf der Hand – weniger Staubbelastung bedeutet geringere gesundheitliche Belastung für die Schützen und für die Standaufsichten. Ferner brauchen Filter nicht so oft gewechselt werden, die Wartung wird einfacher und auch nachhaltiger.

Bevor das Granulat eingebracht werden kann, müssen Stahlplatten in einer Stärke von 12mm an die Wände des Kugelfanges angebracht werden.

Das der Stand nach den Umbaumaßnahmen behördlich abgenommen werden muss, versteht sich von selbst. Da die Arbeiten teilweise in Eigenleistung und ehrenamtlich durchgeführt werden, ist die Nennung eines genauen Eröffnungstermins derzeit noch nicht möglich.

 

Free Joomla! templates by Engine Templates